Permanent Make Up Lippen (Aquarell &
3D Technik)

Volumen, Symmetrie, Ausdruck der natürlichen Schönheit, Sinnlichkeit –solche Lippen wünscht sich jede Frau! Der neueste Trend liegt in der speziellen Aquarell-Technik – natürliche Lippen mit Volumen. Und genau hier kommen wir zum Einsatz! Denn diese Technik verlangt Professionalität und ein geschultes Auge. Permanent Make-up kann mehr als hinreißende Lippen zaubern: Wir lassen Sie in neuem Licht erstrahlen! Immer gut auszusehen ist kein Problem mehr – Sie werden es lieben.

Wir arbeiten mit

Lippenvolumen

Die Farbauswahl des Permanent Make-up ist vielfältig und reicht von kalten, über neutralen, bis hin zu warmen Farbtönen.  Durch diese Farbenpracht lässt sich das optische Lippenvolumen vergrößern oder verkleinern. Um den Lippen eine schöne Betonung zu verleihen, kann man diese mit Konturen verdeutlichen. Das Permanent Make-up kann durch die farbintensiven Pigmente den Effekt eines Lippenstifterzeugens und verleiht ein strahlendes Lächeln.

  • Perfekt für blasse Lippen, Lippen ohne richtige Konturen oder Ungleichmäßigkeiten
  • Sehr natürlich (Ich mache keine optische Lippenvergrößerung)
  • Hält bis zu 1,5 - 3 Jahre
  • Qualitativ hochwertige Farben

Was Sie tun müssen, wenn Sie zu Herpes neigen

Bei dieser Art des Permanent Make-up`s werden Ihre Lippen in den Vordergrund gestellt. Dabei sollte das Thema "Herpes" nicht außer Acht gelassen werden. Sollte bei Ihnen eine Herpesneigung vorliegen, sollte vor der Behandlung zwingend ein Arzt aufgesucht werden. Dabei ist die Einnahme vor und nach der Behandlung von Aciclovir dringend erforderlich, um eine perfekte Abheilung zu garantieren.

Wie Sie Aciclovir einnehmen sollten

Da Aciclovir ein Medikament und verschreibungspflichtig ist, ist hierzu die Absprache einem dafür geeigneten Arzt die oberste Priorität. Bei Aciclovir 800 sollte 1x täglich eingenommen werden, drei Tagelang bereits schon vor der Behandlung und zwei Tage nach der Behandlung. Bei Aciclovir 200/400 sollten täglich zwei Tabletten eingenommen werden, hier auch ebenfalls drei Tage vor der Behandlung und zwei Tage nach der Behandlung.

Was Sie vor der Pigmentierung beachten müssen

Vor der Pigmentierung wird empfohlen auf Aspirin, blutverdünnende Medikamente sowie die Einnahme von Alkohol und Drogen mindestens 24 Stunden zu verzichten. Während der Menstruation wird von der Pigmentierung abgeraten, da die Hautbeschaffenheit in dieser Phase am schmerzempfindlichsten ist und ein Risiko besteht, dass die Haut die Farben nicht wie gewünscht aufnimmt. Nach der letzten Einnahme eines Antibiotikum müssen mindestens 10 Tage vergangen sein. Bei akuten Hauterkrankungen- oder Hautveränderungen an der zu pigmentierenden Stelle sollte vorab eine Abklärung beim Hautarzt stattfinden. Bei Akne, Sonnenbrand oder auch Rosazea sollte nicht pigmentiert werden.

 Darauf sollte während der Heilung geachtet werden:

Dauer und Kosten:

Turmstr. 62
36093 Künzell / Bachrain

Mo-Do von 9:00-18:00 Uhr
Fr: 9:00-16:00 Uhr